ATSV Güstrow
Menü
  Suche   
hockey24.de
Volks- und Raiffeisenbank eG
Güstrower Schlossquell GmbH & Co.KG
MHT-BAU
Stadtwerke Güstrow
Novelan

FSJ`ler
LSB MV

 
 

Sie sind der 2693655 Besucher dieser Webseite.

(Online seit: 07.01.2008)



Home / Presse  
 
   
   
 
Knaben B
Heimspieltag Knaben B 20.01.19

Der Knoten ist geplatzt

Die Hockeyjungs des ATSV Güstrow in der Altersklasse Knaben B nutzten den Heimvorteil, belohnten

sich selbst und kletterten auf Grund des besseren Torverhältnisses auf den 1. Tabellenplatz in der

Meisterschaftsrunde von Mecklenburg- Vorpommern.

Die taktischen Vorgaben wurden befolgt um sicher von hinten herauszuspielen.

Gute Noten verdiente sich der Torwart Torben Jürs, der so manchen Torschuss der Gegner abwehren

konnte. Die Verteidiger Jakob Geu und Arthur Bayer dirigierten ihre Vorderleute gaben kluge Pässe

und setzten die Stürmer gut in Szene.

Im ersten Spiel gegen den Schweriner SC war die Anspannung groß, denn wir wollten unbedingt

gewinnen, um mindestens den zweiten Platz in der Meisterschaftsrunde zu erreichen, damit wir an

der Ostdeutschen Meisterschaft, die am 16./17. März in Güstrow ausgetragen wird, teilnehmen

können.

Gleich zu Beginn nutzte Konrad Stahlfast die Chance und konnte zum 1:0 einschießen.

Schwerin ließ sich aber nicht einschüchtern und glich zur Halbzeit aus.

Die Halbzeitpause wurde genutzt um noch mal alle wachzurütteln.

In der zweiten Hälfte verbesserte sich das Zusammenspiel und der Erfolg stellte sich ein.

Lobenswert war die gute Laufbereitschaft von Kimmi Schulze und Konrad Stahlfast, der nochmals 3

Tore erzielte. Die Schweriner Jungs steckten noch nicht auf und brachten die Kugel noch zwei Mal

über die Torlinie. Durch ein verwandeltes Strafeckentor erzielte Gustav Schuller den Endstand in

Höhe von 5:3.

Im zweiten Spiel des Tages konnte der Schweriner SC dem Pritzwalker FHV ein überraschendes

Unentschieden von 0:0 abringen.

Danach mussten die Pritzwalker Jungs gegen den ATSV antreten.

Können die Güstrower ihren „Angstgegner“ heute bezwingen?

Getragen von der Euphorie der Zuschauer begann das Spiel verheißungsvoll.

Eine gute Ablage von der linken Seite durch Konrad Stahlfast nutzte Kimmi Schulze gleich zum 1:0.

Pritzwalk machte weiter Druck und erzielte den Ausgleich. Jetzt kam wieder die Nervosität zum

Vorschein, eher Gustav Schuller sich ein Herz faste und das Tor zum Halbzeitstand von 2:1 einschoss.

In der zweiten Hälfte ist dann der Knoten geplatzt, es wurden noch 4 weitere Tore erzielt.

Schön anzusehen war die Aktion von Gustav Schuller, der den herauslaufenden Torwart überlistete

und unbekümmert ins linke obere Eck zum 4:1einschoss.

Güstrow wechselte munter durch und auch der zweite Torhüter Jasper Lehmann bekam eine Chance,

um sein Können unter Beweis zu stellen.

Besonders bejubelt wurde das letzte Tor von Lennart Prahl , der sein erstes Tor in der

Meisterschaftsrunde geschossen hat.

Auch wenn Pritzwalk noch ein weiteres Tor erzielte war der Sieg mit 6:2 Toren nicht mehr zu

nehmen. Das Ergebnis darf aber nicht über bewertet werden , denn Pritzwalk trat mit einer

ersatzgeschwächten Mannschaft an.

Trotzdem t ein voller Erfolg für die Güstrower Jungs und Glückwunsch zum 1. Tabellenplatz.

 

ATSV : Torben Jürß, Gustav Schuller (3 Tore), Konrad Stahlfast (6 Tore) , Jacob Geu, Luis Schuller, Kimi Schulze(1 Tore) Lennart Prahl (1 Tor) Ben Eric Kwiatkowski, Arne von der Werth, Jasper Oharek, Lehmann Jasper.

VON: GERHARD PRESTIN

 
<< zurück



 
Nächstes Spiel



27.04.2019


OL MV

ATSV - SSC

10.00Uhr





Infobox
 

»»03.03.2019««

Knaben D in Pritzwalk

--------------------------

Schweriner SC - ATSV I

ATSV I - Pritzwalker FHV II

 

Herren in Berlin

--------------------------

SG Rot. Prenzl. Berg - ATSV 6:3


 
Termine
 

»»20.04.2019««

Osterfeuer

--------------------------

18.30Uhr am Vereinshaus

 

»»27.04.2019««

Herren in Güstrow

--------------------------

10.00Uhr ATSV - Schweriner SC

 

»»30.06.-09.07.2019««

Trainingslager Straußberg

--------------------------

Anmeldung Trainingslager

 


 
Unsere Geburtstagskinder
 

Aus Gründen des Datenschutzes dürfen wir an dieser Stelle leider keine Geburtstage mehr veröffentlichen.


 
Ergebnisdienst
Hockeyverband Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
 
Für weitere Informationen rund um unseren Verein, können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 
  ATSV Güstrow | Am Stettiner Teich 6 | 18273 Güstrow | e-mail: marco.drenckhan@web.de