ATSV Güstrow
Menü
  Suche   
hockey24.de
Volks- und Raiffeisenbank eG
Güstrower Schlossquell GmbH & Co.KG
MHT-BAU
Stadtwerke Güstrow
Novelan

FSJ`ler
LSB MV

 
 

Sie sind der 2773108 Besucher dieser Webseite.

(Online seit: 07.01.2008)



Home / Presse  
 
   
   
 
männl. Jugend B
Doppelwochenende der mJB zum Saisonabschluss 27.01.19

Am letzten Wochenende hatte der ATSV gleich vier Pflichtspiele, zwei in Rostock und zwei in Stralsund, zu absolvieren. Nach den zwei Siegen vom vorigen Spieltag, schielte man noch auf den Landesmeistertitel, wollte aber den 2. Platz in der Endabrechnung unbedingt festmachen.

 

Am Samstag ging es im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Rostock. Von Anfang an dominierten die Schützlinge von Trainer Andreas Sill mit offensivem Pressing das Spiel, erspielten sich viele Torchancen von denen jedoch nur 2 durch Vincenzo Lorenzen und Finn Sadewasser genutzt werden konnten. Für Vincenzo war es gleichzeitig das erste Tor seiner Karriere, nachdem er im letzten Sommer mit dem Hockeysport beim ATSV begonnen hat. Bis zur Halbzeitpause hätte man den Vorsprung leicht auf 5 bis 6 Tore ausbauen können. Dass sich so eine Nachlässigkeit rächen kann, bekamen die Güstrower Jungs dann in der zweiten Hälfte zu spüren. Nach Abspielfehlern in der Abwehr stand es plötzlich 2:2. Da auch weitere zahlreiche Torchancen nicht genutzt wurden und man im Gegenzug noch einen Konter der Rostocker kassierte, stand es am Ende 3:2 für den Gegner. Schmerzvoll, aber lehrreich.

Danach dann eine Partie, die schon von vornerein gewonnen war. Die Warener Mannschaft hat nicht genügend Jugendliche in dieser Altersklasse und musste mit älteren Spielern auffüllen. Somit wurde das Spiel schon vor Beginn mit 3:0 gewertet. Die Begegnung wurde trotzdem mit dem nötigen Ehrgeiz angegangen, man hatte ja auch wieder etwas gutzumachen. Güstrow gewann am Ende mit je zwei Toren von Finn Sadewasser und Justus Drenckhan 4:0.

 

Am 2. Spieltag in Stralsund ging es nun nicht mehr um Platz eins, da man gegen Rostock verloren hatte, sondern um den zweiten Platz. Im ersten Spiel musste man gegen den Tabellenführer Stralsund ran. In einem zunächst ausgeglichenen Spiel ging Güstrow schon nach 3 Minuten durch Finn Sadewasser in Führung. Dieser wurde mit einem hervorragenden Pass von Hannes Gaettens bedient, stand alleine vor dem Kasten und versenkte durch die Beine des Torhüters. Danach legte Stralsund jedoch gleich mit 3 Toren zum Halbzeitstand von 3:1 nach. Nach der Halbzeit war Güstrow wieder motiviert, wurde allerdings nicht belohnt, sondern handelte sich durch Abwehrfehler ein weiteres Gegentor ein. Platz Zwei war nun auch verspielt.

 

Im letzten Spiel dieser Saison war erneut Rostock der Gegner. Man wollte in diesem Spiel die Torchancen besser nutzen, geriet durch eine Unachtsamkeit aber direkt nach dem Anpfiff mit 1:0 in Rückstand. Güstrow konnte sich jedoch gleich darauf wieder stabilisieren und übernahm mit Toren von Justus Drenckhan und Finn Sadewasser die Führung, die bis zum Ende nicht mehr abgegeben werden sollte. Danach folgte ein weiteres Tor von Finn, der eine Ecke gezielt ins linke obere Eck schlenzte. Bis zur Halbzeit erhöhten Moritz Voß und zweimal Justus Drenckhan auf 6:1. Wiederum zweimal Justus, der am Wochenende spielerisch besonders hervorstach, Finn und Vincenzo erhöhten nach der Pause auf den 10 : 1 Endstand.

Auch wenn man Platz 2 nicht erreicht hat, hat die Mannschaft an diesem Wochenende spielerisch viel dazugelernt.

 

Luca Sternberg, Hannes Gaettens, Armin Schumann, Justus Drenckhan (7), Vincenzo Lorenzen (2), Moritz Voß (1), Finn Sadewasser (7)

 
<< zurück



 
Nächstes Spiel



27.04.2019


OL MV

ATSV - SSC

10.00Uhr





Infobox
 

»»03.03.2019««

Knaben D in Pritzwalk

--------------------------

Schweriner SC - ATSV I

ATSV I - Pritzwalker FHV II

 

Herren in Berlin

--------------------------

SG Rot. Prenzl. Berg - ATSV 6:3


 
Termine
 

»»20.04.2019««

Osterfeuer

--------------------------

18.30Uhr am Vereinshaus

 

»»27.04.2019««

Herren in Güstrow

--------------------------

10.00Uhr ATSV - Schweriner SC

 

»»30.06.-09.07.2019««

Trainingslager Straußberg

--------------------------

Anmeldung Trainingslager

 


 
Unsere Geburtstagskinder
 

Aus Gründen des Datenschutzes dürfen wir an dieser Stelle leider keine Geburtstage mehr veröffentlichen.


 
Ergebnisdienst
Hockeyverband Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
 
Für weitere Informationen rund um unseren Verein, können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 
  ATSV Güstrow | Am Stettiner Teich 6 | 18273 Güstrow | e-mail: marco.drenckhan@web.de